Die hier dokumentierten Modifikationen sowie alle Fotos und weitere Angaben dürfen ausschließlich mit der Quellenangabe www.glaskugelservice.de verwendet werden. Dieser Blog ist privat und dient ausschließlich dazu zu zeigen was technisch möglich ist. Eine kommerzielle Nutzung der Informationen aus diesem Blog, jeglicher Art und Inhalt ist nicht gestattet. Alles was hier beschrieben wird ist von mir nur an meinem eigenen Auto getestet bzw. umgesetzt worden. Ich übernehme keine Verantwortung auf die Funktionalität, Reproduzierbarkeit, die Richtigkeit der Angaben, oder mögliche Folgeschäden. Eine mögliche private Verwendung der hier veröffentlichen Informationen erfolgt auf eigenes Risiko bzw. eigene Gefahr. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Eine Umrüstung für Dritte wird nicht angeboten. Auch Fragestellungen werden nur in eigenem Ermessen und in aller Regel gar nicht beantwortet. Bei vielen Dingen die hier zusammen getragen wurden, habe ich freundliche Unterstützung bekommen. Hier gilt mein besonderer Dank @Henno aus dem VCP-Forum, @Jille mit seinen Lösungen, sowie aus dem Octavia-RS Forum den Usern @Merserburger_RS, @Grubsche, @Trust2k, @Juergena und @TBAX mit seinen MQB Codierungen. @CaneTLOTW, Dir vielen Dank für die Ausführungen zum MIB2!


30 Farben und Kopplung Fahrprofil

Die 10 Farben der Ambientbeleuchtung kann man auf bis zu 30 erweitern. Eine Farbkopplung mit dem Fahrprofil ist auch möglich bzw. individuell codierbar.

30 Farben OctaviaAls erstes mal die die Grundcodierung dafür:

STG 19 > Codierung > Byte 11 > Bit 7 aktivieren ("FPA Funktion AMB")
STG 09 > (Login: 31347) > Anpassung ->

> Innenlicht 2. Generation -> Ambiente Farbwahl FPA waehlbare Kopplung -> Wert auf "aktiv"
> Innenlicht 2. Generation -> Ambiente Farbwahl FPA waehlbare Kopplung Status hmi default -> Wert auf "gekoppelt"
> Ambientelicht Zuordnung der Farbe zum Fahrprofil-Fahrprofil -> Werte wie gewünscht...

Um das ganze etwas "einfacher" in der Vorbereitung und der Umsetzung zu machen, habe ich eine Exceltabelle erstellt. In den Spalten "B/C/D" werden die Farbcodes für das AID/MIB definiert und in den Spalten "H/I/J" die Farben für das Ambientlicht in den Türenleisten und (wenn nachgerüstet) für den Fussraum. Leider muss man das doppelt machen und die Farbtöne ggf. manuell etwas anpassen, da beim Ambientlicht einige Farben etwas "fremd" sind. In der Spalte "P" wird dann automatisch ein Hex Bandwurm generiert.

Im Original mit 10 Farben sieht das so aus:
ID2600-D9DDEBFFAC05FD6C37F20028FC74F0844CDE0066FF01C0FF00CC00B6FF39
ID2879-78E747FFC800AD4906FF0902FF866A6A8CB6006EFE1DFF993AF504398400
ID1414-000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000
ID1415-000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000

Und aus der Excel mit 30 Farben:
ID2600-
D9DDEBFAFAAAE60000E66400E6A000FFBE00E6E600D2EE0BD2FF00AAFF14
ID2879-78E7478AE218FF0301FF5804FFB205FFC600B6FF0495FF0372FF034EFF03
ID1414-3CFF1E00EB1E00EB6E32FF8C00E1A000E1C800C8FF00A0FF0078FF0A5AFF1E28FF411EFF781EFFB91EFFDC00FFFF00FFFF0073FF285AFF5A46F06E64
ID1415-3BFF0306FF0218FF1B46FF1113FF3C03FF2B01FF7D20FFC81492FF0941FF0114FF1C03FF3F26F78E3CFFBC1EFFFF08F4FF082AFF2213FF4F13FF8A2A VCP manuell

In VCP im STG 09 (Login: 31347) unter "Anpassung" den Button "Manual Set" verwenden. Im Fenster die "ID" eingeben und den Hex Wurm reinkopieren.  Mit "write Data" den Wert schreiben und mit "read Data" kontrollieren. Einzeln sind die Werte unter "Anpassung" wie folgt im Detail zu finden:

Ambience_lightning_color_list (ID 2600)
Ambience_lightning_color_list_lin (ID 2879)
Ambience_lightning_color_list_2 (ID 1414)
Ambience_lightning_color_list_lin_2 (ID 1415)

Jede Farbe wird hier mit den Farbwerten Grün, Blau und Rot codiert. Leere Farben sind zu vermeiden und führen ggf. zu Fehlern. Jetzt noch die neuen Farben (Nummern in der Excel) wunschgemäß den entsprechenden Fahrprofilen (STG 09 > (Login: 31347) > Anpassung -> Ambientelicht Zuordnung der Farbe zum Fahrprofil) zuorden. Hier am Beispiel der Original Codierung:

Fahrprofil_0: Einstieg (weiss) -> 1
Fahrprofil_1: Comfort (Lila) -> 6 auf 25
Fahrprofil_2: Normal (Blau) -> 7 auf 21
Fahrprofil_3: Sport (Rot) -> 4 auf 3
Fahrprofil_4: Offroad (Orange) -> 3 auf 6
Fahrprofil_5: Eco (Grün) -> 9 auf 12
Fahrprofil_6: Race/Cupra (Weiss) -> 1
Fahrprofil_7: Individual (Weiss) -> 1
Fahrprofil_8: Weiss -> 1
Fahrprofil_9: Weiss -> 1
Fahrprofil_10: (helles Blau) -> 8 auf 19
Fahrprofil_11: Weiss -> 1
Fahrprofil_12: Weiss -> 1
Fahrprofil_13: Weiss -> 1
Fahrprofil_14: Weiss -> 1
Fahrprofil_15: Weiss -> 1

fertisch, und mit dem RGB Ambientlicht Umbau für mich im Auto jetzt auch wirklich "kompletter" 😊


Kommentare  

#1 Robert 2022-01-05 11:23
Moin Honki,
leider ist die Codierung bei mir nicht anwendbar, da ich weder die ID 1414 noch 1415 im STG 09 finde, noch die Anpassung im Parameter "Innenlicht 2.Generation" machen kann. Basis ist folgende:
Adressword : 09 (Elektronische Zentralelektrik} - J519 BCM MQBAB H
VAG Nr. SW: 5Q0937084CG HW: 5Q0937084CG
SW Version 0236

Hast Du zufälligerweise eine Idee?

Beste Grüße und vielen Dank im Voraus,
Robert
Zitieren
#2 Sascha 2022-04-02 01:14
BCM Software ist zu alt, das ganze funktioniert ggf. erst ab:
Softwareversion 0273
Hardwareversion H38
VW/Audi-Teilenummer 5Q0937084DD
Hardwareteilenummer 5Q0937084CG
Zitieren